auf dem Grill oder in der Pfanne und Backofen

Einkaufsliste

Steaks

  • 600 g – 800 g gut gereifte Rumpsteaks (ca. 3-4 cm dicke Stücke)
  • etwas Butterschmalz oder Öl zum Anbraten in der Pfanne

Kräuterbutter

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL Petersilie
  • 1 EL Majoran
  • 100 g Butter, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Rumpsteak (aus dem Beiried) rund 30 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen. Den Fettrand oben belassen und circa im Abstand von 1 cm einschneiden. Die Steaks bei großer Hitze rund 3 bis 4 Minuten grillen oder braten und dabei das Fleisch immer wieder wenden. Nun kommt das Fleisch bei 90 ° in den Backofen (oder in die indirekte Grillzone). Am besten gelingt es, wenn dabei ein Temperaturfühler verwendet wird. Je nach gewünschter Garstufe sollte die Kerntemperatur zwischen 54 (englisch, innerstes rot) – 58° (rosa) liegen. Wer es fast durch mag wartet, bis eine Kerntemperatur von 60 ° erreicht wird.

Nun die Steaks aus dem Backofen oder vom Grill nehmen und 5 Min. rasten lassen. Nach Geschmack salzen und pfeffern und in Streifen aufschneiden.

Kräuterbutter

Die weiche Butter schaumig rühren, die Kräuter unterheben und würzen. Nun die Butter in Backpapier zu einer Rolle formen und im Kühlschrank erhärten lassen. Die Kräuterbutter kann nun leicht geschnitten und auf die fertigen Steaks gelegt werden.

Als Beilage empfehlen wir gebackenen Kürbis. Guten Appetit!