Gulasch mit Grießnockerl

Einkaufsliste

  • 10 dag Butterschmalz
  • 60 dag ganz fein geschnittenen Zwiebel
  • 80 dag Gulaschfleisch am besten vom Wadschinken
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Spritzer Essig
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1 l Suppe zum aufgießen
  • Salz, Pfeffer, Edelsüßen Paprika, scharfen Paprika, nach Geschmack etwas Chilli, Majoran und Kümmel

Zubereitung

Zwiebel in Butterschmalz langsam dünsten bis er gold- gelb wird. Nun einen Esslöffel Tomatenmark in die Zwiebel einrühren, etwas auskühlen lassen und 3 Teelöffel edelsüßen Paprika und eine Messerspitze scharfen Paprika darüber streuen und durchrühren. Nun mit einem Spritzer Essig ablöschen und noch Rindsuppe nachgießen. Nach Geschmack etwas Kümmel und Majoran und Chilli hinzufügen. Dann Gulaschfleisch salzen, hinzugeben und das Gulasch ca. 2-3 Stunden leicht köcheln lassen und falls nötig immer wieder etwas Suppe nachgießen. Zum Binden 1 EL Mehl in ca. 1/8 l Wasser rühren und dem Gulasch hinzufügen. Nun noch ein paar Minuten köcheln lassen und fertig ist das Gulasch. Wir empfehlen dazu frisches Gebäck und Griesnockerl.